Lackfarben

Verwenden Sie im Innenbereich wasserbasierende Lacksorten. Diese enthalten deutlich weniger Schadstoffe als lösungsmittelbasierte Anstriche.

Beim Lackieren sollte man darauf achten den richtigen Lack zu verwenden, denn Untergrund und Verarbeitungstechnik sind sehr wichtig.
Die Suche nach dem richtigen Lack fängt mit der Überlegung an, welche Lacksorte für mein Objekt sinnvoll ist. Bei Fensterlack, beispielsweise für Holzfenster, benötigt man Ventilack. Ventilack schützt das Holz vor Feuchtigkeit und lässt bereits vorhandene Holzfeuchtigkeit entweichen.

Bei allen melaminharzbeschichteten Untergründen (wie z.B Küchenarbeitsplatten, Schränke und Tische) gilt es zu beachten, das diese mit so genanntem Küchenlack angestrichen werden, denn der hält auch auf sehr glatten und harten Oberflächen.

Tipp:
Experten empfehlen, Schleifpapier zu verwenden, bevor mit dem Streichen angefangen wird. Für den Anschliff eignet sich eine Körnung von 100 und für den Zwischenschliff Körnung 150-180, sowie zum Ende noch eine Körnung 220-1000.

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Kontakt

Telefon 02271 4989-0
info @ ritawohndesign.de

Öffnungszeiten

Montag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Dienstag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Mittwoch:  8.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Freitag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Samstag:  9.00 bis 17.00 Uhr

Folgen Sie uns