Kunstrasen

Sowohl die Langlebigkeit als auch die Strapazierfähigkeit sind Vorteile des Kunstrasens.

Es gibt eine große Zahl unterschiedlicher Kunstrasenqualitäten, die jeweils eine unterschiedliche Faserstruktur (gerade, gekräuselt), Faserdichte und -länge haben. Auch die Farbgebung ist variabel. Die bei Kunstrasen verwendeten Garne bestehen aus Polypropylen, Polyethylen oder Polyamid. Das Trägergewebe wird zumeist mit Latex beschichtet.

Anwendungsbeispiele aus dem Gewerbebereich sind Ausstellungsräume, Events oder auch Messen sowie Gärten oder Landschaftsgestaltung. Das liegt vor Allem in der Flexibilität, die dieser Bodenbelag bietet: er lässt sich leicht und rückstandslos entfernen und im weiteren Verlauf auch wiederverwenden. Im privaten Bereich wird er gerne als Bodenbelag für Balkons oder Dachterrassen verwendet. Auch als Ersatz für Naturrasen kommt er zum Einsatz. Hier sorgt er ganzjährig für einen gepflegten Eindruck mit sattem Grün, unabhängig, in wie weit der Boden von der Sonne beschienen wird, beziehungsweise im Schatten liegt.

Kunstrasen bietet viele Vorteile:

  • Er ist Strapazierfähig und somit langlebig
  • Er hat ein naturgetreues Aussehen
  • Er bietet ganzjährig ein sattes Grün
  • Er hat wenig Pflege nötig (keine Pestizide, kein Mähen, keine Bewässerung)
  • Er ist recyclebar

 

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Kontakt

Telefon 02271 4989-0
info @ ritawohndesign.de

Öffnungszeiten

Montag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Dienstag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Mittwoch:  8.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Freitag:  8.00 bis 19.00 Uhr
Samstag:  9.00 bis 17.00 Uhr

Folgen Sie uns